Wie Sie den billigsten Flug finden!

Langsam, aber sicher geht es wirtschaftlich wieder ein wenig bergan nach der Finanzkrise, und so ließen es sich im Jahr 2010 mehr als 70 Millionen deutsche Bürger nicht nehmen, mit dem Flugzeug in die Ferne zu fliegen. Allein um Auslandsflüge handelt es sich bei der vom Statistischen Bundesamt berechneten Zahl, die die des Jahres 2009 um beinahe 4 Prozent übersteigt. Und obwohl laut repräsentativen Umfragen ein Drittel aller Österreicher an Flugangst leidet, sind auch von hier etliche Passagiere in die Lüfte gestartet.

Weit oder Nah? Flüge können auch hier teuer sein

Ob auf die Kanaren, Balearen oder so weit wie nach Neuseeland: Dass es möglich ist, den Urlaub wieder fern von zuhause zu verbringen, verdanken die Reisenden nicht zuletzt preiswerten Flugangeboten, die vor allem im Internet zu finden sind. Billigflüge bei großen Vergleichsportalen beispielsweise sind innerhalb von Sekunden aufgelistet – hier weiß der Internet-Nutzer sofort, wie viel ihn und seine Familie die Flugscheine kosten, mit welcher Airline sie fliegen und wo eventuell umgestiegen werden muss. Auch die Aufenthaltsdauer und Vertragsbestandteile werden aufgelistet – also ob es sich um einen Billigflug handelt, der deshalb so preisgünstig liegt, weil er nicht umbuchbar ist, oder ob ein echtes Schnäppchen gefunden wurde, weil der niedrige Preis nichtsdestotrotz eine Rücktrittsversicherung bzw. mögliche Änderung der Flugdaten beinhaltet.

flugpreisvergleich

USA oder Kanada - Flugpreisvergleich lohnt sich auch bei Kreuzfahrten

Wer in die USA oder Kanada fliegen möchte, der wird ab sofort im Zweifel ab und zu auf den Namen Condor stoßen, wenn er günstige Flüge vergleicht. Denn die Fluggesellschaft mit Sitz im deutschen Kelsterbach bietet über 30 weitere Zielflughäfen im so populären Nordamerika an. Doch auch die Karibik und Afrika werden nicht außen vor gelassen: So kann man nun nach Nairobi oder San Juan fliegen – Städte, die bislang im Flugplan der Gesellschaft nicht erwähnt waren. Doch auch innerhalb Europas finden sich neue Angebote pünktlich zum Frühling: Ob von Linz nach Riga, von Salzburg nach Barcelona oder von Wien nach Amsterdam, Graz oder auf die Balearen: Wer mit dem Flieger verreisen will, sollte sich das Flugangebot im Internet zuvor unbedingt ansehen.